Kategorie-Archiv: Reisen

Gregor in Vancouver

Hallo Leute,

ich bin nun seit über einer Woche in Kanada und kann nur sagen: ein tolles Land! Zum einen genieße ich die Tage, die ich mit meinem Freund Ben, einem Bären, verbringe. Das ist bärig, denn Ben ist ein großer starker Bär, der als Türwächter sein Geld verdient. Zum anderen genieße ich aber auch die Erkundung des Landes bzw. der Stadt.

Gregor_bei_Ben_Kanada

Weiterlesen

Gregors Italienische Reise

Wie schon angerissen, kam mir im Land der Zitronenbäume doch tatsächlich mein Reisegepäck abhanden. Darin verstaut: alle meine wunderbaren gemusterten Anzüge! So war ich tatsächlich INLOGNITO unterwegs und streifte damit auch mein Maskottchen-Dasein ab. Ich entspannte in der Toskana, mitten in einem Olivenhain, am Pool. Und zwar so wie Gott mich schuf!

Gecko_Liegestuhl

Weiterlesen

Der Taucheranzug ist da!

Hallo Leute, hier ist Gregor, das Maskottchen von malerweiß. Ich bin so happy. Gestern kam das Paket aus Bangkok an. Denn dort habe ich den Taucheranzug bei Pinky Tailor  in Auftrag gegeben. Von meinen vielen Thailandbesuchen bringe ich mir immer selbst auch etwas mit. Meistens schrille Maßanzüge und mir auf den Leib geschneiderte Hemden. Da Pinky meine Maße in sein Buch eingetragen hat, war das kein Problem, dort den Anzug über´s Internet zu bestellen. Und weil meine Lieblingsfarbe bunt ist, schlug ich richtig zu! Der Anzug ist ein Farbmix aus leuchtend blau, rosa und gelb. Außerdem ist Bangkok ein gefährliches Pflaster, ich bin froh, dass ich nicht zum Schneider krabbeln musste, denn das Überqueren der Fahrbahnen ist bei dem Verkehrschaos dort eine Herausforderung. Wenn man als Gecko in dieser Stadt lebt, ist das nicht ungefährlich.

web_Gecko-Auto-Bangkok

Weiterlesen

Gregor lässt sich einen Taucheranzug schneidern!

Hallo, hier Gregor, das Maskottchen von malerweiß!

jetzt gehen ja bald die großen Ferien los und auch ich habe Urlaub. Ich fahre zusammen mit meinem besten Kumpel Oliver, einem Weta, welches das schwerste Insekt der Welt ist ;) , nach Italien. Mit dabei werden aber auch meine Freunde aus Neuseeland und Kanada sein. Denn wir haben uns alle zusammen in der Toskana ein Haus gemietet. Um entspannt abhängen und nach den Kultur – Trips in Florenz und Siena abends auschillen und bei Bedarf auch noch in den Pool springen zu können.

Tauchanzüge

Weiterlesen

Gecko Gregor und die Farben des Kirchenjahrs

Hallo liebe Freunde!

Heute bin ich wo ganz besonderes, nämlich in Neuendettelsau, um die Farben des Kirchenjahres dort in der Paramentenwerkstatt der Diakonie Neuendettelsau näher kennen zu lernen! Dort werden Textilien, die im Kirchenraum und in der Liturgie verwendet werden, hergestellt, welche wiederum die Farben des Kirchenjahres tragen.

Paramentik_Neuendettelsau_1
Aber für ein Reptil ist der Besuch in dieser Werkstatt gar nicht so einfach. Denn die Glocke hängt weit oben und das Klingeln erfordert für mich Akrobatik. Hätte ich doch bloß meine Chefs mitgenommen, dann wäre alles einfacher.

Weiterlesen

Gecko Gregor berät beim Hochhausanstrich in Boston

Ich grüße heute alle aus Übersee. Und damit meine ich nicht das entzückende Übersee am Chiemsee, sondern: AMERIKA! Ich bin in Boston, man glaubt es kaum. Gestern noch in meinem Büro in Schwabach, bin ich heute hier vor Ort. Ich berate meinen Neffen NORBERT, auch ein Gecko, der gleich ein ganzes Hochhaus anstreichen will.

Boston_Gregor_web1

Weiterlesen

Ich, Gecko Gregor, liebe Lehmputz, denn ich war schon mal in Jemen!

Gregor-in-Jemen_webAls ich vor ca. 25 Jahren in Jemen war, fühlte ich mich rundum wohl. Denn dort ist es feuchtheiß und sehr niederschlagsarm. Ein tolles Klima! Bei einer Luftfeuchte zwischen 60 bis 85 Prozent drehe ich nämlich voll auf. Diese für Menschen unerträgliche Hitze finde ich super. Tagsüber fuhren wir mit wehenden Schuppen im Jeep durch die Wüste – ich liebe auch die Wüste! – Und nachts schlenderte ich durch die Gassen und bestaunte die Lehmbauten der Hauptstadt Sanaa. Diese Stadt ist magisch. Nicht umsonst ist sie Weltkulturerbe. Sie besteht aus tausend und einem Turmhaus aus Lehmputz, die Architekten nennen das Lehmbauweise. Diese wundervollen Häuser sind bis zu acht Stockwerke hoch und wurden vor mehreren hundert Jahren erbaut. Sie spenden Abkühlung, denn der Lehm funktioniert wie eine ökologische Klimaanlage.

Weiterlesen