Vortrag bei der Handwerkskammer

Online-Marketing mit Mausklick – auch für Handwerker!

Joachim_Weiß

Nürnberg (ib) – Malermeister und Dipl.-Betriebswirt Joachim Weiß war Gastredner bei einer Veranstaltung der Handwerkskammer in Mittelfranken. Das Thema: Online-Marketing im Handwerk. Der erfahrene Geschäftsmann surft seit Jahren als Handwerker im World Wide Web und nutzt Social Media für sein Unternehmen. In seinem Vortrag stellte er seine Firma, die malerweiß GmbH in den Vordergrund und erläuterte auf welchen Plattformen und Social Media Kanälen diese im Netz aktiv ist. Zudem berichtete er, wie sich die Eigenvermarktung und der Kontakt zu Kunden bisher bewährt hat.

Joachim Weiß, wusste, wovon er sprach, als er seinen Vortag zum Thema: „Erfolgreiches Online-Marketing. Erfahrungen eines Handwerkbetriebs“ in den Räumen der Nürnberger Handwerkskammer für Mittelfranken begann. Denn der Diplom Betriebswirt hat die Zeichen des Internets zeitig erkannt und punktet inzwischen mit einer eigenen Homepage, einem eigenen Blog, welcher vom seinem Maskottchen Gecko Gregor betreut wird, und einer Facebook-Fanpage. Daneben ist er selbst bei XING vertreten, stellt sich mit malerweiß dem Bewertungsportal qih Qualität im Handwerk und nutzt die Werbeangebote von Goolge. Alles in allem eine runde Sache, so der diplomierte Malermeister. Jedoch solle man Online-Marketing nicht mit Werbung an sich verwechseln, klärte Joachim Weiß seine Zuhörer weiter auf. Denn Online-Marketing allein bringe keine Aufträge, dafür jedoch Kundenkontakte und was noch wichtiger sei: Kundenbindung.

Sabang_1  Boston_Gregor_web1

So verstehe sich die Nutzung von Facebook und Co eher als Öffentlichkeitsarbeit. Und diese sei zeitintensiv und nichts „für schnell mal nebenbei“. Das zeigt sich, wenn man den kompletten Online-Auftritt von malerweiß besucht. Ein schöner Blog, der das Leben des kleinen Maskottchens Gregor näher beleuchtet, die Homepage, die über die verschiedenen Handwerkerleistungen des Malerbetriebs Auskunft gibt und der Facebook-Account, der über aktuelle Geschehnisse und die Welt drum herum berichtet.

Bei Online-Marketing, so der Handwerker, sei nicht nur die Bereitschaft gefragt, Zeit zu investieren, sondern auch Geduld. Denn der schnelle Erfolg bleibt erst mal aus. Durchhalten und Kontinuität bei der Bestückung der einzelnen Internetauftritte sei gefragt. Der Lohn dafür sei aber – auch für Handwerker – auf Dauer gesehen hoch. Denn durch den kontinuierlichen Kontakt festigt man seinen Altkunden – Bestand und erhält dazu kontinuierlich neue Kontakte, aus welchen nicht selten gute Kunden werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>